Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Quasselbox
Do 24 Okt 2013, 10:46 von Gennosuke

» Was hört ihr gerade?
Do 24 Okt 2013, 10:43 von Gennosuke

» Secret Paradise
Mo 08 Apr 2013, 10:03 von Gast

» War of the Elements
Sa 02 März 2013, 11:58 von Liinkesocke

» Wie macht man das?
Fr 01 März 2013, 20:00 von Kuroneko

» Hitman Reborn
Sa 23 Feb 2013, 15:00 von Gast

» Blubber ~ Nischt da o3o
Sa 23 Feb 2013, 01:45 von Mad Hatter

» Color
So 17 Feb 2013, 06:38 von Kuroneko

» Vitamin
Sa 16 Feb 2013, 06:00 von Kuroneko

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Partner
free forum

free forum

Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Kalender Kalender

Toplisten
-[ Yaoi Kado Top 50 ]- .:: Sasis Toplist ::. Vote For Me - Cute Passion GFX [TSUBASA CHRoNiCLE] - Top 100 <3 Girls-only´s Toplist!!! Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur ToplisteAuf in neue Abenteuer+-+VoTe pLeAsE xD+-+

Fruits Basket

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Fruits Basket

Beitrag von Rain am Sa 30 Jun 2012, 08:15

Fruits Basket von Natsuki Takaya (in 23 Bänden abgeschlossen)


Normalerweise ist das Lager der gerade obdachlosen Toru nicht sehr komfortabel. Sie zeltet im Wald, weil ihr Großvater, das einzige noch lebende Mitglied von Torus Familie, gerade die Wohnung renoviert.
Dafür hat sie ein etwas eigentümliches Hobby: Sie ist leidenschaftliche Haushälterin. Und dieses Hobby ist es schließlich auch, das ihr aus der ungemütlichen, feuchten Heimstatt heraushilft. Als ihre Schulkollegen von der reichen Familie Soma mitkriegen, das Toru in dem Waldstück "wohnt", das den Somas gehört, überreden sie sie, mit in ihr großes Haus zu ziehen und stellen sie als Haushaltshilfe ein.
Von Anfang an hat Toru das Gefühl, dass die Familie Soma etwas merkwürdig ist, doch wie merkwürdig die Mitglieder des Clans wirklich sind, bemerkt sie erst, als sie einen der jungen Männer umarmt. (Folgendes nicht lesen, falls ihr euch im ersten Band überraschen lassen wollt ;))
Spoiler:
Plötzlich steht sie nicht mehr einem gutaussehenden Jungen gegenüber, sondern einer Katze. Vor Schreck fällt sie dann gleich noch zwei weiteren Soma-Jungs in die Arme, welche sich daraufhin in einer Rauchwolke in einen Hund und eine Maus verwandeln. Nachdem der erste Schreck überwunden ist, rücken die Somas auch recht schnell mit der Sprache heraus:
Auf den meisten Familienmitgliedern liegt ein Fluch. Immer, wenn sie mit dem anderen Geschlecht in näheren Kontakt kommen, verwandeln sie sich eines der chinesischen Tierkreiszeichen! Jeweils natürlich in das Tier, das dem Jungen oder Mädchen charakterlich am ähnlichsten ist. Da das Geheimnis nun gelüftet ist, wäre es eigentlich angebracht, Torus Gedächtnis zu löschen und sie weg zu jagen. Doch die Familie hat Mitleid mit dem jungen Mädchen und beschließt, ihr zu vertrauen. Sie darf bleiben und erlebt einige interessante Abenteuer mit der ungewöhnlichen Familie Souma.
Außerdem lernen die zurückgezogenen und eher abweisenden Somas durch das liebenswerte Mädchen, sich etwas zu öffnen und legen ihre teilweise echt harte Schale ab.

Okay, erstmal: der Anime ist auf gut Deutsch gesagt eine Ver*rsche - er hört gerade dort auf, wo die Geschichte eigentlich richtig losgeht und die Story immer verwickelter wird.

Furuba gehört auf jeden Fall zu meinen Favoriten überhaupt. Dieser Manga ist einfach herzerwärmend, auf eine Art so kindlich naiv, aber gleichzeitig auch irgendwie so reif. Wirklich sehr schön.. Ich musste oft weinen. x,D Nicht nur wegen den traurigen Stellen, sondern einfach wegen der wunderschönen Art, wie diese Geschichte geschildert wird.
Mein erster Eindruck beim Cover vom 1. Band war: "wtf..... warum schenkt mir meine Freundin sowas zum Geburtstag, das sieht ja schrecklich aus..", aber schon nach ein paar Seiten fand ich den Manga irgendwie süss. Mit der Zeit wird der Stil auch besser und ich finde es einfach unglaublich, was für wahnsinnige Fortschritte die Mangaka durch die ganze Serie hindurch macht! Wow, Hut ab!
Das Bild da oben ist halt nicht aus ihrem Anfangsstadium, deswegen könnt ihr da mein anfängliches Entsetzen wohl nicht nachvollziehen xD Aber das erste Cover, das hat mich wirklich erschreckt.

Was ich an Furuba sehr positiv finde: Die Gefühle sind sehr realitätsnah, da passiert nicht alles einfach bamm - von einem Moment auf den anderen (was ich an vielen Shoujou Mangas nicht mag. Die verlieben sich sofort, das ist so unrealistisch). In Furuba entwickeln sich die Charas und wachsen über sich hinaus. Es ist sehr spannend, wie diese Entwicklungen dargestellt werden.
avatar
Rain
Schüler

Anzahl der Beiträge : 476
Anmeldedatum : 14.06.12

http://etcetera.de.to

Nach oben Nach unten

Re: Fruits Basket

Beitrag von Kuroneko am Sa 30 Jun 2012, 21:35

Den Manga kenne ich nicht, aber der Anime ist ganz gut, doch ich finde ihn zu kurz. Man konnte mehr daraus machen. Also die Geschichte ist echt traurig, aber ich finde es gut, dass Toru stark blieb, als ihre Mutter starb, und sie kein zu Hause mehr hatte, und in einem Zelt leben musste, bis ihr Opa mit der Renovierung fertig war. Weiteres könnt ihr ja denken und ich werde nichts mehr dazu sagen, denn ihr müsst ihn ja selbst angucken. ;)
Ich liebe den Anime. Sie ist traurig, romantisch und lustig. Die Folgen alle, waren echt wundervoll. 26 Folgen sind mir aber zu wenig. Das Ende war aber echt zu heftig, ich hab da zu geheult. Aber mir war das echt zu wenig,
irgendwie war das noch zu offen.
Und die Jungs sind echt verdammt sexy. Ich liebe: "Let's stay together, itsumo" ein wunderschöner Klang in den Ohren. Hab mich echt verliebt.
Die Übersetzung ist jedoch relativ schlecht, die Schrift hat mir überhaupt nicht gefallen. >__< Aber egal, ich empfehle ihn jeden. Werde mir wohl die Mangas holen. <3 :D
avatar
Kuroneko
RPG Freak

Anzahl der Beiträge : 1426
Anmeldedatum : 12.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Fruits Basket

Beitrag von Rain am Sa 30 Jun 2012, 22:22

Wie gesagt, der Anime hört gerade da auf, wo es im Manga eigentlich erst so richtig los geht. Danach passieren wirklich heftige Sachen, Kuroneko, das kannst du mir glauben. °_° Ich kann dir den Manga also wirklich ans Herz legen, wenn du den Anime schon mochtest.

Ja, das Opening ist einfach wunderschön. Meine Schwestern lachen mich immer aus, wenn ich das höre, weil sie die Stimme lustig finden, aber was wissen die schon. xD Übrigens, die Sängerin Okazaki Ritsuko ist gestorben. :,(
avatar
Rain
Schüler

Anzahl der Beiträge : 476
Anmeldedatum : 14.06.12

http://etcetera.de.to

Nach oben Nach unten

Re: Fruits Basket

Beitrag von Kuroneko am So 01 Jul 2012, 02:03

Ouh >__< Du machst mich jetzt richtig neugierig, Rain! Ich muss mir den Manga echt holen. Aber erst mal sparen, bin knapp bei Kasse..
Sie ist gestorben? Oh.. ich fand ihre Stimme zwar etwas komisch, aber hab mich daran gewöhnt. :3
Hab mich echt in das Opening verliebt. Es ist echt toll. <33
avatar
Kuroneko
RPG Freak

Anzahl der Beiträge : 1426
Anmeldedatum : 12.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Fruits Basket

Beitrag von Rain am So 01 Jul 2012, 03:07

Ansonsten gibt's den Manga auch online zu lesen.^^ Weiss nur nicht, ob auch auf Deutsch.

Ja, ich liebe das Opening auch. <3 Es ist so friedlich und liebevoll. Wirklich schön.
avatar
Rain
Schüler

Anzahl der Beiträge : 476
Anmeldedatum : 14.06.12

http://etcetera.de.to

Nach oben Nach unten

Re: Fruits Basket

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten