Login

Ich habe mein Passwort vergessen!

Die neuesten Themen
» Quasselbox
Do 24 Okt 2013, 10:46 von Gennosuke

» Was hört ihr gerade?
Do 24 Okt 2013, 10:43 von Gennosuke

» Secret Paradise
Mo 08 Apr 2013, 10:03 von Gast

» War of the Elements
Sa 02 März 2013, 11:58 von Liinkesocke

» Wie macht man das?
Fr 01 März 2013, 20:00 von Kuroneko

» Hitman Reborn
Sa 23 Feb 2013, 15:00 von Gast

» Blubber ~ Nischt da o3o
Sa 23 Feb 2013, 01:45 von Mad Hatter

» Color
So 17 Feb 2013, 06:38 von Kuroneko

» Vitamin
Sa 16 Feb 2013, 06:00 von Kuroneko

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Partner
free forum

free forum

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Kalender Kalender

Toplisten
-[ Yaoi Kado Top 50 ]- .:: Sasis Toplist ::. Vote For Me - Cute Passion GFX [TSUBASA CHRoNiCLE] - Top 100 <3 Girls-only´s Toplist!!! Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur ToplisteAuf in neue Abenteuer+-+VoTe pLeAsE xD+-+

Jänis Char's

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jänis Char's

Beitrag von Jänis am So 09 Dez 2012, 06:40

Sirienna:

Steckbrief 1:

Name: Alvaro

Alter: 6022

Wesen: Dämon

Charakter: verschlossen, hat Angst Gefühle zuzugeben, redet nicht sehr viel, wirkt oft geheimnisvoll was ihn des Öfteren recht böse rüberkommen lässt.

Fähigkeiten:



  • Blitze: Am liebsten verwendet er die Magie der Blitze. Sie ist sehr schnell Anzuwenden und hat keine langen "Aufwärmzeiten". Außerdem kann man mit Blitzen recht viel anstellen.
    Sei es ein Stromnetz lahm zu legen. Jemanden Bewusstlos zu bringen (So muss man nicht immer gleich bei lästigen Anhängern auf den Tod gehen) Und natürlich um die Gehirnströme eines Menschen ohne weiteres manipulieren zu können.
    Des weiteren sind sie natürlich auch sehr stark was das Töten betrifft.
  • Stab: Dann gibt es natürlich noch einen handgefertigten Blitzstab. Er leitet Blitze besser als jedes andere Material.
    Außerdem sind hier noch Spuren von Orihalcon mit instand gesetzt, sodass er eine sehr hohe Resistenz hat.
    Man hat, nicht so wie bei Schwertern, einen „Rundum“ - Schutz der sich schnell aufbauen lässt.
    So spielt es auch nicht wirklich eine große Rolle ob du umzingelt bist oder nur vorne deine Gegner auf dich warten.
  • Dolche: Dolche trägt Alvaro eigentlich auch immer bei sich am Körper, jedoch verwendet er diese recht selten.
    Er trägt sie für den Fall bei sich, sollte es Probleme mit der Beschwörung seines Stabes geben , oder dieser sogar mal zerbersten sollte.
    Ansonsten findet er Dolche recht nervend. Sie sind zu kurz. Du kannst nicht wirklich auf Distanz zu deinem Gegner gehen. So ist ein Schwertgegner schon ein größeres Problem.


Geschichte: Alvaro war damals bei dieser Geschichte in Sirienna dabei. Er war der Dämon der dem gutmütigen Engel den letzten Gnadenstoß gab. Bis heute bereut er dies nicht. Er ist der festen Überzeugung, dass sie es verdienten nachdem was diese egoistischen Wesen mit seinen Artgenossen angestellt hatten.
Alvaro ist der oberste der Dämonen und befehligt sie alle. Doch wie lange das so bleiben wird, bleibt abzuwarten. Stärke ist sein Markenzeichen, doch kennt niemand , auch nicht seine Artgenossen seine Wahre Gestalt die sich wie die eines Menschen abzeichnet.
Sirienna wieder aufleben zu lassen ist das schlimmste was ihm passieren könnte, da durch die Wiederauferstehung auch die Menschen und Engel von damals wieder auferstehen würden und sich bestimmt an ihn erinnern würden.
Um alles in der Welt würde er das nicht wollen und wird auch mit allen Mitteln versuchen dies zu verhindern…
Zur Zeit lebt er in einem kleinen Engelsdorf und treibt dort mehr oder weniger sein Unwesen.
Er tarnt sich als Mensch, dessen Eltern von Dämonen getötet wurden. Aus diesem Grund nahmen ihn die Engel auch ohne lange Fragen zustellen in ihrer Gesellschaft auf.
Doch in Wirklichkeit hetzt er die Dämonen auf die Engel und sieht ihnen beim Verfall genüßlich zu.

Besonderes?: Er hat in der Oberen und unteren Zahnreihe verlängerte Zähne die ihn als Dämon verraten könnten, doch weiß er dieses Merkmal sehr wohl zu verbergen.

Sonstiges: Er ist meist sehr elegant oder altertümlich gekleidet.bekleidet.

Aussehen:

Spoiler:




Steckbrief 2:

Name: Fay Hiotaru

Alter: 320

Wesen: Nachtelf

Charakter: ruhig, gelassen, führsorglich gegenüber seinem kleinen Bruder, loyal, freundlich, hilfsbereit

Fähigkeiten: Magie in allen Variationen, Elemtarbändiger (Feuer Wasser, Blitz, Metall, Dunkelheit, Licht, Erde, Luft)

Geschichte: Fay’s Eltern starben nach der Geburt von seinem kleinen Bruder Diego. Seither kümmert er sich rührend um seinen kleinen Bruder. Er ist vermutlich der Bekannteste Magier in der Stadt und kennt sich auch damit perfekt aus. Seine Mutter war eine Neko und sein Vater ein Nachtelf. Fay hat keinerlei Fähigkeiten seiner Mutter übernommen, er kommt rein nach seinem Vater. Er ist selbstsicher, selbstbewusst und sehr zielstrebig, weshalb er auch so bekannt wurde. Ihm wurde schon oft angeboten Klassen in Magie zu unterrichten, doch empfindet er selbst sich nicht wirklich als einen guten Lehrer weshalb er es immer abgelehnt hatte. Er widmet seine Freizeit vollkommen seinem kleinen Bruder. Ihm in der Schule zu helfen, ihn genau so selbstsicher zu machen wie er es selbst ist. Er würde alles für ihn geben und wenn es ihn sein Leben kosten würde. Es gibt kaum ein Wesen in dieser Stadt das nicht zu ihm hoch sieht. Er hat schon in vielen Schlachten der Stadt zum Sieg geholfen. In die Stadt kam er mit seinem kleinen Bruder, nachdem seine Eltern verstorben waren und er bemerkte, dass sein kleiner Bruder sehr darunter gelitten hatte. Er wollte in dieser Stadt einen Neuanfang wagen und es gelang ihm recht gut. Über die Stadt „Sirienna“ hat er einiges gelesen, doch ist er nicht sonderlich an den damaligen Ereignissen interessiert. Er ist ein Wesen, dass mehr in der Gegenwart leben will als in der Vergangenheit.

Besonderes?: Er besitzt eine Chimäre. Sie begleitet ihn oder seinem Bruder immer und überall hin. Die Chimäre ist ein Vermächtnis, dass die Familie nun schon seit Jahren begleitet. Diese ist in der Lage kleinere Wunden zu heilen, was sich Fay und Diego gerne mal zu nutzen machen um anderen zu helfen.

Sonstiges: Fay trägt einige Amulette immer am Körper, die seine Magiekraft stärken oder andere Fähigkeiten von ihm pushen. Er ist sehr geschickt und schlau.

Aussehen:

Spoiler:




Steckbrief 3:

Name: Diego Hiotaru

Alter: 13

Wesen: Neko

Charakter: zurückhaltend, versteckt sich gerne mal hinter seinem Bruder, kommt meist etwas ängstlich rüber, doch kann er sehr wohl auch austeilen wenn ihn etwas zur Weißglut bringt.

Fähigkeiten: Die typischen Katzenvorzüge (schnell laufen, perfektes Gleichgewicht, weit und hoch springen, gutes Gehör, sieht perfekt in der Nacht usw.)

Geschichte: Diego hatte nicht mehr das Glück seine Familie genauer kennen zu lernen. Er hatte am Anfang sehr große Probleme mit dem Tod seiner Eltern umzugehen. Doch dank seinem Großen Bruder der ihm überall half, hat er es geschafft darüber halbwegs hinweg zu kommen. Doch starrt er gerne öfters einfach nur auf das Familienfoto. Er selbst ist dort zwar noch nicht darauf zu sehen, doch gibt es ihm das Gefühl nicht allein zu sein.
Er liebt seinen großen Bruder über alles und ist ihm sehr für alles dankbar.
In der Schule ist er ein Ass. Klar Fay hilft ihm oft, doch verfügt er selbst auch über eine gute Auffassungsgabe. Seit er mit Fay in diese Stadt kam, kommt er noch besser mit der Tatsache, dass seine Eltern verstorben sind, zurecht. Er glaubt immer in das gute in anderen, auch wenn er oft in der Schule gehänselt wurde. Sei es wegen seiner guten Noten (wurde oft als Streber bezeichnet) oder wegen seinem äußeren (da es ja eigentlich eine Engelsstadt ist).
Trotzdem ist Diego sehr froh dass zu sein was er ist und zeigt das auch mit seiner Einstellung.

Besonderes?: Wenn sich Diego in irgendeiner Situation sicher fühlt, wirkt er selbstsicher und teilt auch gerne mal etwas aus. Wenn dem jedoch nicht so ist, wirkt er gut und gerne schüchtern und verkrümelt sich gerne hinter seinem großen Bruder.

Sonstiges: Er spioniert gerne Leute aus. Nicht um irgendetwas öffentlich zu machen, sondern einfach um seine Fähigkeiten als Katze zu verbessern. Außerdem besucht er eine Schule für Spionage, denn dies ist sein Traumberuf den er später ausleben möchte.

Aussehen:

Spoiler:




Steckbrief 4:

Name: Kazu Kayjena

Alter: 21

Wesen: Gefallener Engel

Charakter: ruhig, einzelgänger, mischt sich ungern in Sachen anderer ein, handelt nur sehr überlegt

Fähigkeiten: Beherrscht die Dunkelheit

Geschichte: Kazu war eigentlich immer ein „guter“ Engel und besaß zu der Zeit auch noch weiße Flügel. Doch seine Eltern und Geschwister hatten sich auf die Dunkle Seite der Macht geschlagen. Als es zum Kampf kam, stand er in der Mitte und war hin und her gerissen. Er stand seiner eigenen Familie im Kampf gegenüber und sollte sie töten. Viele Engel hatten durch die Hände seiner Familie das Leben gelassen, doch sah sich Kazu nicht darüber hinaus seine eigene Familie zur Strecke zu bringen. Er tötete zwar die Dämonen die an ihrer Seite kämpften, doch verteidigte er seine Familie, weshalb er auch Engel töten musste.
Am Ende siegte jedoch das gute und seine Familie wurde gerichtet. Er versuchte sie zu retten. Er wollte nicht einsehen, dass seine Familie sich nicht bessern hätte können. Dies war sein großer Fehler. Er schaffte es nicht und wurde für lange Zeit eingesperrt und aus der „Engelsgesellschaft verbannt. Seine Flügel färbten sich schwarz. So wurde er zum gefallenen Engel.
Die schwarzen Flügel, sind ein Zeichen dafür, dass man sich falsch verhalten hat und einen großen Verrat begangen hat. Als er aus dem Knast entlassen wurde, war seine Familie getötet worden, wie er schmerzlich erfahren musste. Außerdem wurde er von der Gesellschaft missachtend behandelt und ausgeschlossen. Die meisten hatten Angst vor ihm und mieden seine Gesellschaft. So wurde Kazu zu einem Einzelgänger – es blieb ihm nichts anderes übrig. Er war überall als Verräter bekannt.

Besonderes?: Seine stechenden blauen Augen und seine schwarzen Flügel kennzeichnen ihn wohl am meisten.

Sonstiges: /

Aussehen:

Spoiler:

----------------------------------------------------------------------------------------------
avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Jänis am So 09 Dez 2012, 06:49

Labyrinth of Death


Name:
Sato
Alter: 6021
Wesen: Führender Nachtelf
Charakter: er ist sehr schweigsam jedoch kann er auch sehr laut werden. Er ist höflich, jedoch nicht immer…
Geschichte: Sato wuchs in einem Clan der Nachtelfen auf.
Sein Vater verstarb vor langer Zeit weshalb er diesen Clan übernehmen mußte.
Doch da bereits die Ära der Finsternis begonnen hatte, konnte er nicht mehr viel gegen den Untergang seines Volkes tun.
Sein Volk wurde verschlungen, am selben Tag als das Dorf von der Legende zerfressen wurde.
Warum er überlebt hatte wußte er nicht. Doch eines stand für ihn fest.
Seit dieser Vorfall war, konnte er das Labyrinth nicht mehr verlassen.
Zusätzlich wurde das Labyrinth immer dunkler und die Boshaftigkeit in dieser Welt spürte man schon wenn man den Irrgarten betrat.
Er war damals selbst dabei als der Schrein von Menschenhand zerstört wurde, nicht nur das.
Da er der Anführer eines Clans war, hatte er die Pflicht für das gute zu sorgen und wollte diesen Menschen aufhalten.
Doch es gelang ihm nicht. Erst als der Schrein zerstört war hatte er die Möglichkeit und ergriff diese auch.
Er schnitt dem Menschen die Kehle durch, doch es war zu spät.
Seitdem wurde das „Wesenreich“ immer dunkler und Sato gibt den Menschen die Schuld für all das.
Waffen: Bevorzugt Sais als Waffen.
Fähigkeiten: Als Nachtelf ist er ein meister was die Magie betrifft.
Dies genauer erläutern möchte ich allerdings noch nicht =)
Aber ein bißchen was kannst du dir sicher darunter vorstellen =)
Des weiteren ist es ihm durch seine Augen gestattet den Gegner festzuhalten. Der Gegner kann sich so nicht mehr bewegen und verliert, desto länger er in Sato’s Augen blickt, seine Seele…
Sonstiges: man verliert sich schnell in seinen Düsteren Blauen Augen. Man sollte nur aufpassen das nicht zu viel verloren geht…
Aussehen:

Spoiler:




Steckbrief 2:

Name: Kai Mikora

Alter: 2020

Wesen: Gefallener Engel

Charakter: Kai ist wirklich ein komischer Vogel. Er ist immer aufgedreht und gut gelaunt. Er ist hilfsbereit doch auch sehr stur, leider weiß man nie wie man ihn wirklich einschätzen soll. Er ist zwar recht amüsant, doch steckt in seinem Köpfchen bestimmt einiges mehr, doch er scheint seine wahren Absichten nicht bekannt geben zu wollen.

Geschichte: Kai ist schon seid seiner Kindheit mit Sato befreundet und würde alles für ihn tun. Als sein Dorf abgeschlachtet wurde, hat ihn Sato aus einem Haufen Trümmer geborgen und groß gezogen. Sato scheint der einzige zu sein, der weiß wie Kai wirklich tickt.
Trotz alle dem ist Kai inzwischen selbstständig und lebt sein eigenes Leben. Sato läuft er jedoch immer wieder mal über den Weg. Für ihn ist Kai wie ein Sttimmungsheber und ist ihm auch sehr dankbar dafür.

Waffen: er trägt ein Schwert bei sich, doch will er es nie wirklich einsetzen. Er baut mehr auf seine Magie, als auf menschliche Waffen. Das Schwert trägt er nur zur Vorsicht bei sich.

Fähigkeiten: Alles was mit Schwarzer Magie zu tun hat

Sonstiges: Trägt immer einen Zylinder auf dem Kopf und knabbert ständig auf einem Grshalm. Ab und zu findet man ja doch welche xD

Aussehen:

Spoiler:
avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Jänis am Do 13 Dez 2012, 03:10

Wonderland:


Name: Alvaro
Alter: 19
Charakter: lässt sich leicht ärgern, humorvoll, hilfsbereit, gutmütig, ist bei jedem Blödsinn dabei
Steht
wie zu Alice?:
Ein guter Freund von Alice aus Kindertagen, der ihr
gerne mal hilft auf andere Gedanken zu kommen und vom ewigen gleichen
Trott ihres Lebens mal zu entfliehen.
Geschichte: Alvaro ist
ein Waisenkind un hat keine Eltern mehr. Seit knapp 1 1/2 Jahren lebt er
nun alleine und verdient sich sein Geld als Straßenkünstler, indem er
einige Kunststücke aufführt. Insgeheim hegt er starke Gefühle für Alice,
doch hat er es bisher noch nie geschafft ihr diese mitzuteilen. Er
möchte sie immer beschützen, doch da Alice bereits verlobt wurde,
verheimlicht er weiterhin seine Gefühle, da ihr dieser Mann zumindest
mehr biten kann als ein Mann der sein Geld als Straßenkünstler verdient.
Obwohl er von Daichi immer geärgert wird hält er die Klappe, das Alvaro
davon ausgeht, dass Alice ihn ebenfalls mag und er sich bei Alice nicht
unbeliebt machen will.
Aussehen:
Spoiler:


Im Wunderland


Name: Alvaro (Märzhase)
Alter: 19
Charakter: etwas verrückt, liebt Tee, hilft Alice wo er kann
Geschichte:
Alvaro alias Märzhase ist ein guter und Altbekannter Freund von Alice
der sie damals schon durch das Wunderland begleitet hatte. Er liebt Tee
und ist meißtens mit seinem Teeverrückten Freund dem Hutmacher
aufzufinden.
Wesen?: Halb mensch Halb Hase xD
Fähigkeiten: Er kann sehr hoch und sehr weit springen. Außerdem ist er sehr flink.
Waffen?::
Vorsichtshalber führt er meißtens einen kleineren Dolch mit sich den er
am Gürtel festgemacht hat. Er ist schön verziert und ein Erbstück.
Sonstiges: /
Aussehen:
Spoiler:




Name: Daichi
Alter: 20
Charakter: egoistisch, eingebildet, ehrgeizig, unfreundlich
Geschichte:
Daichi ist ein eingebildetes und egoistisches Einzelkind aus reichem
Hause. Seine Eltern gehören zu den reichsten Leuten der Stadt und haben
somit auch sehr viel Einfluss. Er macht sich nicht viel aus der Armut
der anderen Leute und hat auch nicht unbedingt Lust ihnen zu helfen. Auf
Alice hatte er jedoch ein Auge geworfen und seine Eltern gebeten, sie
heiraten zu dürfen. Da diese, Daichi natürlich keinen Wunsch abschlugen,
haben sie mit den Zieheltern von Alice, hinter ihrem Rücken alles
vereinbart und Alice somit mit Daichi Verlobt. Alvaro ist Daichi bekannt
und da Alvaro ebenfalls nur ein billiger Straßenkünstler in seinen
Augen ist, hasst er ihn und versucht ihm zusätzlich noch das Leben
schwer zu machen. Die reudige Katze die Alice ständig umgibt hasst er
ebenfalls. Immerhin ist es ja nur eine Straßenkatze und nichts weiter.
Zumindest in seinen Augen. Abgesehen davon ist Daichi alles andere als treu. Obwohl er bereits verlobt ist, vergnügt er sich immer wieder mit anderen.
Aussehen:
Spoiler:


Im Wunderland


Name: Daichi (Ritter der Herzkönigin)
Alter: 20
Charakter: Herrschsüchtig, blind vor egoismus, folgt blind befehlen
Geschichte:
Wurde schon recht füh in den Kreis der Herzkönigin aufgenommen und verbreitet seitdem Angst und Schrecken im Wunderland.
Fähigkeiten: Reitet sehr gut und besitzt ein magisches Zepter womit er die Bewohner attackiert.
Waffen?::
Zepter und Schwert
Sonstiges: Schreckt auch nicht davor Alice zu Schaden.
Aussehen:
Spoiler:

54e


Zuletzt von Jänis am Do 13 Dez 2012, 08:07 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Jänis am Do 13 Dez 2012, 03:13

"New Age" Hopsitale

Name: Freyx
Alter: 19
Grund der Einweisung:
Tötete seine eigenen Eltern im Alter von 9 Jahren. Da er noch so jung
war, verurteilte ihn das Gericht zu einem Lebenslangen Aufenthalt im New
Age Hospital. Selbst wenn er geheilt werden würde, müsste er noch
weiter in der Klinik bleiben.
Charaktereigenschaften:
Den Insassen gegenüber ist er sehr mistrauisch. Er selbst erzählt nie
wirklich etwas über sich selbst. Ebenso lehnt er Freundschaften
(anfangs) strikt ab und versucht sein eigenes Ding durchzuziehen.
Dennoch wird Freyx in der Anstalt recht gefürchtet, da er einer der
wenigen ist, die sich effektiv gegen die Wachen auflehnen. Sollte ein
Wächter der Klinik auf einen anderen Insassen losgehen oder ihm Unrecht
tun, schreitet Freyx ebenso ein, doch wechselt er kaum ein Wort mit den
anderen Insassen.
Geschichte: In der Akte steht:
"Über Freyx ist so gut wie gar nichts bekannt. Vor dem Gericht hat er
ebenfalls geschwiegen und hat sich nicht einmal zu dem Vorwurf geäußert
weshalb er angeklagt wurde. Was wirklich in dem Haus passiert ist, ist
unsere Aufgabe es heraus zu finden, doch bisher, hat er sämtliche
Methoden ihn zum Reden zu bringen, überstanden und macht auch keine
weiteren Anstalten darüber zu sprechen. Nicht einmal unter Folter gelang
es uns ein Wort aus ihm heraus zu bekommen. Dennoch müssen wir es
weiter versuchen. Das einzige was klar ist: Freyx tötete seine Eltern
als er gerade mal 9 Jahre alt war. Es deutet jedoch auch nichts auf eine
gespaltene Persönlichkeit hin. Er ist den Wächtern und dem
Aufsichtspersonal sowie gegenüber den Ärzten sehr aggressiv und ist
deshalb mit Vorsicht zu genießen und immer mit Handschellen
herumzuführen oder im Aufenthaltsraum aufzubewahren. Ohne die
Handschellen, darf er seine Zelle nicht verlassen". Mehr steht nicht in
Freyx Akte. Freyx weiß nur, dass er keine Angehörigen und keine Freunde
da draußen hat, die ihm irgendwie zu Hilfe kommen würden. Ebenso war er
auf Lebenslang verurteilt worden, was jedoch in dieser Klinik ohnehin
sinnlos ist.
Sonstiges: Er hat zwei verschiedene
Augenfarben und eine immer offene Wunde unter seinem linken Auge. Die
Wunde hatte ihm sein Vater zugefügt als Freyx ihn abschlachtete. Laut
einem Japanischen Sprichwort verheilen Wunden die im Groll zugefügt
wurden, niemals. Sie blutet zwar nicht durchgehend, doch verheilt ist
sie auch nicht. Wenn er sehr wütend wird, fängt sie meißtens an zu
bluten...
Aussehen:
Spoiler:

avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Jänis am Do 13 Dez 2012, 03:52

Schwer Erziehbar

Name: Raven Shizune

Spitzname: Rave

Alter: 21

Charakter: redet nicht viel, hat Probleme Freunde zu finden, direkt und ehrlich, loyal…

Grund der Einweisung: Mord an seinen verbliebenen Verwandten

Wie lange schon in der Anstalt?: Seit 6 Jahren

Geschichte:
Laut Akte: „Raven ist 21 Jahre alt und ist extrem Gewalttätig, ihm
müssen sämtliche Gegenstände abgenommen werden, die uns auch nur im
geringsten gefährlich werden könnten. Er wurde von der Staatsanwalt als
unzurechenbar eingestuft, nachdem er seine Verwandten mit einem Messer
abgestochen hatte und in diese Anstalt eingewiesen. Warum er dies tat,
hat er uns jedoch bis heute vorenthalten und setzt alles daran, damit es
auch ein Geheimnis bleibt. Seine Eltern starben beide bei einem
Mordfall, bei dem er alles aus einem Schrank beobachtet hatte. Seit
diesem Tag ist er nicht mehr zurechnungsfähig und sollte unserer Meinung
aus der Anstalt entlassen werden und direkt in den Knast gehen. Er hat
keine Angehörigen. Außerdem reagiert er sogar den Insassen gegenüber
aggressiv wenn jemand versucht ihm sein Stirnband abzunehmen. Alleine
schicken wir ihn auf keinen Fall mehr auf die Straße und wenn er hier
verrottet“ unterzeichnet Dr. J.

Sonstiges: Er trägt immer
ein rotes Kopftuch, dass er seit seiner Kindheit besitzt. Oft gab es
Schlägereien in der Anstalt, weshalb er gelernt hat sich zu wehren und
sich zu verteidigen. Im Normalfall halten sich die anderen Insassen fern
von ihm.

Aussehen:
Spoiler:




Name: Mira Kisaki

Alter: 19 Jahre

Charakter: offenherzig, hilfsbereit, freundlich, redet manchmal wie ein Wasserfall,

Grund der Einweisung: Ist nicht eingewiesen.

Wie lange schon in der Anstalt?: /

Geschichte:
Mir führte eigentlich immer ein schönes und intaktes Leben. Sie lebte
bis zu ihrem 18. Geburtstag bei ihren Eltern mit denen sie sich
eigentlich auch immer recht gut verstanden hatte. Sie war auch immer
eine gute Schülerin und hat bereits angefangen Medizin zu studieren. Vor
6 Jahren machte sie sich wie jeden Vormittag ganz normal auf um in die
Schule zu gehen. Doch obwohl sie immer früher ging als andere, schien
sie diesen Vormittag nicht allein zu sein. Immer wieder blickte sie
ruckartig zurück. Doch plötzlich stand ein großer Schwarzgekleideter
Mann vor ihr und warf sie zu Boden. Er schlug auf sie ein und es schien
als wollte er sich an ihr vergehen. Bevor es jedoch soweit kam hörte sie
nur einen kurzen Schrei des Mannes und siedrehte sich geschockt um. Vor
ihr stand ein Blutüberströmter Junge der ihr scheinbar das leben
gerettet hatte. Sie kam jedoch nicht dazu nach seinem Namen zu fragen,
da er weglief. Seitdem ist sie auf der Suche nach diesem Jungen und
versucht sich irgendwie bei ihm zu bedanken...

Sonstiges: Sie zeichnet gern um sich abzulenken.

Aussehen:
Spoiler:

avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Jänis am Do 13 Dez 2012, 04:06

Golden High Internat

Name: Lucid Atray

Alter: 19

Charakter: ruhig, denkt oft nach, kann ein hitzkopf sein, hält sich meist im Hintergrund

Hobbys: singen, spielt für sein Leben gerne Klavier, liegt gerne auf einer sonnigen Wiese um nachzudenken, bastelt gerne an Computern

Talent: Singen, Klavier

In einer Freizeitgruppe?: Computergruppe

Welche Klasse?: Platin

Geschichte: Lucid war immer schon in einer sehr reichen Familie groß geworden. Doch dieses ewige adlige benehmen nervte ihn schon immer. Seine Eltern waren kaum zu Hause und so fehlte ihm auch der wichtige Kontakt und die Aufmerksamkeit seiner Eltern. Sie waren immer gut zu ihm, doch vermisste er sie schon immer. Die Anforderungen von guten Noten hatte er schon immer gebracht, doch hatten seine Eltern anfangs andere Pläne für ihn. Er sollte eigentlich Architekt werden, doch dafür konnte er sich einfach nicht begeistern. Da seine Eltern aber auch nur gutes für ihn wollten, erlaubten sie ihm die Golden High zu besuchen, jedoch mit der Bedingung, wenn er die Schule nicht schaffen sollte, so müsse er danach Architektur studieren. Er willigte ein. Seine Eltern bezahlten ihm die Platin Klasse. Sie wollten schließlich nur das beste für ihn.

Sonstiges: Lucid kommt anfangs bestimmt etwas hochgestochen rüber, was aber auch mit seiner Herkunft zu tun hatte. So eine reiche Familie, die nebenher auch noch sehr bekannt war, musste sich immer gut behnehmen.

Aussehen:
Spoiler:




avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Jänis am Do 13 Dez 2012, 05:38

Vaid

Name: Freyx
Alter: 19

Charakter: ruhig, am Anfang eher ein Einzelgänger, wenn man ihn näher kennt ist er jedoch ein sehr loyaler und hilfsbereiter Freund.

Fluch: Ein
dämonischer Teil wurde in Freyx freigesetzt, was durch sein linkes Auge
ersichtlich wird. Im normalfall hat er zwei gleichfarbige Augen, wenn
der Fluch jedoch ausbricht wird ein Auge davon rot.




  • + Er hat Fähigkeiten erlent um sich zu wehren und sich zu erteidigen
  • + Er kann in der Nacht sehen
  • + Ist gegen Stromschläge imun
  • - Freyx ist seit diesem Vorfall gegen Sonnenlicht alergisch und geht so am Tag nur mit Kaputze vor die Türe

  • - Die dämonishe Natur erbraucht sehr viel an Kraft um sie aufrecht halten zu können
  • - Durch das Auge, das sich bei dem Ausbruch des Fluches rot färbt, kann er im normalen ZUstand nichts mehr sehen
  • - Er ist abhängig von blutigen Fleisch, das er essen muss um am Leben zu bleiben

  • - Freyx darf niemanden mit seiner blanken Haut berühren. Sei es um ein
    Mädchen zu küssen oder mit den Händen. Die Seele wird langsam aus dem
    Körper des anderen gezogen, wenn derjenige es nicht schafft sich früh
    genug von ihm zu lösen.

  • - Er hat eine ständg offene Wunde unter dem linken Auge die immer wieder zu bluten beginnt und auch schmerzt.

Fähigkeiten:



  • Freyx kann ohne Probleme Blitze beschwören und diese als Angriffswaffe nutzen. Stromschläge machen Freyx somit nichts mehr aus. Er kann sie lenken, beschwören, formen, und noch vieles mehr.
  • Er ist sehr wendig und schnell, außerdem hat seine eigentliche Muskelkraft um einiges zugenommen.
  • Wenn Freyx jemanden berührt wird demjenigen langsam die Seele entfernt. Die Fähigkeit kann auch bei einem Kuss ausgelöst werden.
  • Mit dem Blut, dass er im Gesicht verliert, ist es ihm möglich einen anderen schwere Verbrennungen zuzufügen.
Geschichte:
Freyx wurde als kleines Kind von seinen Eltern ausgesetzt. Lange Zeit
lebte er auf der Straße und versuchte sich mit den verschiedensten Jobs
über Wasser zu halten. Nicht selten wurde er für Fehler die er dort
machte mit Schlägen bestraft. Er hat nie wirklich Freunde gefunden. Ab
seinem 12. Lebensjahr arbeitete er illegalerweise in einem Bordell, was
ihm das Leben zur Hölle machte, doch er verdiente etwas Geld um sich
über Wasser halten zu können, auch wenn er das was er machte über alles
hasste.
Der Besitzer oder auch sein Chef verlangte immer mehr von ihm
und schon bald war er ein recht bekanntest Gesicht in dieser Branche,
doch Freyx schämte sich dafür und kehrte immer mehr in sich. Er mied den
Kontakt mit anderen Leuten. Immer mehr verlor er seinen Halt und sein
Selbstvertrauen. Als er 16 Jahre alt wurde kam es dann zu dem Ereignis,
dass ihm die Seele gestohlen wurde und er den Pakt mit der Hexe des
Korus einging. Seitdem verlässt er seine wohnung nur noch in der Nacht.
Nur in den äußersten Notfällen verlässt er seine Wohnung am Tag. Den Job
im Bordell hat er natürlich geschmissen und schwor Rache an all den
Leuten die ihn so ausgenutzt hatten....

Aussehen:
Spoiler:

avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Jänis am Do 13 Dez 2012, 06:50

Shenquin


Name: Atemu
Spitzname?: Prinz xD
Alter: 20
Charakter: hilfsbereit, freundlich, ausdrucksstark, mutig, seinem Volk loayal,...
Sozialer Status: Pharaoh
Familie: Wird
eh schon in der Geschichte selbst genannt.Aber für die
Vervollständigung: Atemus Familie ist die momentane Königsfamilie die
weder ihren eigenen Sohn noch die Bevölkerung richtig behandelt. Nachdem
Atemu in das Alter kam wo er alles begreifen konnte was eigentlich in
dem Land geschah, was er später einmal übernehmen sollte, fing er an das
Volk zu unterstützen anstatt es an der Seite seines vaters zu
versklaven.
Geschichte: Atemu wurde in einer sehr
strengen Umgebung groß. Lange durfte er den Ägyptischen Palast nicht
verlassen und wurde sogar privat unterrichtet anstatt in einer normalen
Schule. Oft schweifte sein Blick bei den großen Fenstern nach draußen wo
er die anderen Kinder spielen sah. Am liebsten wäre er auch zu ihnen
gegangen doch er durfte nicht. Erst mit 12 durfte er langsam ab und zu
den Palast verlassen, jedoch auch nur mit Begleitung und den Kontakt mit
aussenstehenden musste er vermeiden. Jedoch wurde er immer verspottet
und teilweise sogar mit Scahen beworfe, da er das Kind des Königs war.
Anfangs hatte er das alles nicht verstanden und entwickelte selbst einen
Hass gegen die Bewohner. Als jedoch ein Junge an das Tor des Palastes
kam und der Junge sofort abgeschlachtet werden sollte, anstatt dass man
ihm helfen würde, beschütze er den jungen und bat seinen vater auf Knien
ihn als seinen Diener einstellen zu lassen. Nach langem betteln und
einigen Peitschenschlägen, gab der Vater nach. Der Junge nannte sich
Raven und wurde von Atemu immer gut behandelt weshalb er seinen Job sehr
ernst nimmt als Diener und Atemu sehr sehr Dankbar ist für das was er
für ihn getan hat. Atemu fing dann an immer wieder kleine Pläne zu
entwickeln, wie er dem Volk zur Seite stehen könnte. So begann er immer
wieder sein eigenes Essen immer wieder zur Seite zu schieben und die
Vorratskammer zu plündern. Damit versorgte er dann immer wieder die
Bewohner, indem er sich in eine Kutte einhüllte und sich Nachts aus dem
Schloss schlich. Jedoch ist bei diesen Kationen immer Vorsicht geboten.
Denn alle angestellten des Pharaoh's befolgen jeden Befehl und sind
diesem auch traeu untergeben. Wenn Atemu bei so einer Aktion erwischt
werden sollte, würde er selbst auf dem Podest für die Erhämgung stehen
Sonstiges: Meist nimmt er Raven bei seinen nächtlichen Touren mit.
Aussehen:
Spoiler:

Name: Raven
Spitzname?: Rave
Alter: 19
Charakter: sehr förmlich und höflich, steht immer zu seinem Vorgesetzten, freundlich, hilfsbereit, loyal
Sozialer Status: Diener und Laibwächter von Atemu
Familie: Die Familie von Raven hat ihn nach Ägypten ausgesetzt und ist abgehauen.
Geschichte: Er
unterstützt Atemu wo er nur kann und ist immer höflich egal ob es Leute
sind die sogar unter ihm stehen würden. Er ist Atemu sehr Dankbar und
weicht nie von seiner Seite.
Sonstiges: Er trägt immer ein rotes Stirnband und nimmt dieses auch nie ab.
Aussehen:
Spoiler:
[img][/img]
avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Jänis am Do 13 Dez 2012, 07:38

School of Anguish

Name: Nayjo Minekova
Alter: 17 (6017)
Charakter: hilfsbereit, höflich, loyal, freundlich, loyal, erfahren, schlau
Geschichte:
Nayjo wurde in einem Wald groß und lernte dort, dass es sehr wichtig
ist auf die Natur acht zu geben und immer jedes Lebewesen zu
respektieren. Aus diesem Grund ist er zu fremnden Leuten sowie auch zu
Freunden sehr förmlich. Er existiert nun über 6000 Jahren und hat viele
Erfahrungen sammeln können. Damit seine Tarnung jedoch nicht auffliegt,
hat er beschlossen immer wieder Schulen zu suchen und diese zu
absolvieren. Lernen kann er dort jedoch nichts neues mehr. Die Leute
sind meisst komisch ihm gegenüber weil sie sein höfliches Verhalten
nicht wirklich gewohnt sind. Jedoch missfällt es Nayjo wie sich die Welt
Entwickelt. All die Neuwärtigen Sachen wie Handys, Computer
interessieren ihn nicht. Ebenso was Atomkraftwerke und all die
schlechten Entwicklungen die die Menschheit erfunden hat. Er hat im
heimlichen auch oft gegen die Rodung der Wälder gekämpft.
Rasse: Nayjo ist ein Elbe und lebt auch vollkommen nach deren Bräuche.
Fähigkeiten:

  • Nayjo
    ist ein perfekter Bogenschütze. Er weiß wie er damit umgehen muss und
    trainiert seit er noch ein kleiner Junge war und hat somit seine
    Fähigkeiten perfektioniert.
  • Er kontrolliert das Wasser und die
    Luft, doch würde er nie im Leben diese Fertigkeiten einsetzen um
    jemanden zu schaden, doch er könnte es wenn er wollte.
  • Ebenso
    kann er Licht in einen Pfeil bündeln um somit mit dem Pfeil Räume zu
    erhellen oder jemanden stark zu blenden. Auch kann er Wasser und Luft an
    den Pfeil binden und kann somit starken Schaden anrichten.
  • Er ist sehr schnell und ist sehr wendig und beweglich.
Waffen:
Pfeil und Boden, sowie ein paar wenige Dolche . Er nimmt vorallem den
Boden und die Pfeile überall hin mit egal wo er auch hinreist.
Sonstiges: /
Aussehen:
Spoiler:
avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Jänis am Do 13 Dez 2012, 10:13

Die Ruhe vor dem Sturm


Name: Akiro Aoyagi
Alter: 22
Tätigkeit: Akiro führt seine eigene Schwertkampfschule und kann diese trotz der Umwandlung weiter führen.
Familiäre Umstände: Seine Familie hat ihn schon vor längerer Zeit verlassen.
Fähigkeiten:[/i]


  • Akiro ist ein hervorragender Schwertkämpfer. Seit er das 4te Lebensjahr erreicht hat, übt er täglich mehrere Stunden und hat auch beschlossen sich mit seinem Hobby ein Standbein zu schaffen.
  • Akiro beherrscht das Licht und den Schatten: Das bedeutet er kann mit dem Licht die Sicht auf etwas versperren oder ähnliches. Licht ist also mehr
    eine nützliche als eine "Kampf"-Magie. Der Schatten hingegen ist anders.
    Sobald sich Akiro im Schatten bewegt, ist er nicht sichtbar für andere
    Leute. Ebenfalls kann er mit dem Schatten Leute einfach und spurlos beseitigen, ohne sich selbst die Finger schmutzig machen zu müssen.
  • Er ist sehr schnell und sehr wendig.

[b]Näheres
zum Tag der Verwandlung:
Der Tag der Verwandlung liegt bei Akiro
erst ein paar wenige Tage zurück. Noch hat er nicht wirklich verstanden
was dort mit ihm passiert ist und seinen Kräften (außer dem
Schwertkampf) ist er sich ebenfalls noch nicht bewusst. Er kann sich an den Vorfall und wie es überhaupt passiert ist kaum erinnern.
Persönlichkeit: eher still, loyal, eigentlich eher ein Einzelgänger, humorvoll, etwas eigen
Vorgeschichte:
Akiros Eltern haben die STadt verlassen und hofften etwas zu finden, wo
sie etwas günstiger leben konnten. Dadurch dass ihre eigene Firma durch
einen Brand zerstört wurde und die Versicherung sich weigert den
Schaden zu bezahlen haben sie zu einem uralten Mittel gegriffen um
wieder etwas Geld für den Umzug in die Geldtasche zu bekommen. Sie
verkauften Akiro an eine reiche Familie, die ihn jedoch mit 12 abschob,
da er sich nur mit der Schwertkunst anstatt mit der Schule beschäftigte.
Von dem Zeitpunkt an lebte er als Dieb um sich über Wasser halten zu können bis er irgendwann genug zusammen hatte um sich die Trainingsschule aufzubauen.
Aussehen:
Spoiler:

Name: Nayjo Minokeva
Alter: 20
Tätigkeit: Nayjo arbeitet als Arzt in einer Klinik - kann dies ebenfalls noch weiterhin ausführen.
Familiäre
Umstände:
Nayjo hat alle seine Familienmitglieder bei einer
Schießerei verloren. Der einzige der ihm noch blieb ist sein jüngerer
Bruder Siejenne, den er unbedingt beschützen möchte. Koste es was es wolle.
Fähigkeiten:[/i]


  • Nayjo ist ein hervorragender Bogenschütze. Er trainiert in einem Verein und das gratis. Er gibt auch gerne mal Unterrichtsstunden was das Thema angeht. In diesem Bereich gilt Nayjo als Idol.
  • Nayjo ist in der Lage die Erde und die Luft zu kontrollieren. Bei Luft stellt dies
    weniger Probleme dar. Er ist in der Lage jemanden dadurch zu ersticken
    oder in weit hoch zu heben und den gegner abstürzen zu lassen. Ebenfalls
    ist Nayjo in der Lage dadurch selbst etwas schweben zu können, oder die Luft wie sicheln zu "transformieren" um dem
    Gegner schwerste Verletzungen zuzufügen. Bei Erde ist dies schon
    schwerer, da Erde in der Nähe sein muss und die Erde selbst doch schon
    sehr zerstört ist und kaum noch Erde irgendwo zu finden ist.

[b]Näheres zum Tag der Verwandlung:
Nayjo hat die Verwandlung noch nicht hinter sich gebracht und ist auch noch mehr als Ahnungslos in diesem Thema.
Persönlichkeit: sehr offen, freundlich, hilfsbereit, lebt für seinen kleinen Bruder und seine Arbeit, loyal
Vorgeschichte:
Nayjos Eltern waren immer sehr stolz auf den jungen, da er als
"Hochbegabter" galt und die Schulen schon früh abschloss. Nur aus diesem
Grund ist es ihm möglich mit diesem Alter bereits als Arzt in einer
angesehenen Klinik zu arbeiten. Er liebt es den Leuten zu helfen und sogut wie immer helfen zu können.
Aussehen: Der Vordere
Spoiler:

Name: Rabea
Alter: 19
Tätigkeit: arbeitet für den Shinra - Konzern
Familiäre
Umstände:
Sie lebt in einer Wohlhabenden Familie und ist die
Tochter des Shinra Besitzers. Sie liebt ihren Vater sehr.
Fähigkeiten:[/i] /
[b]Näheres zum Tag der Verwandlung:
/
Persönlichkeit:
sie ist eine offene Person und redet manchmal recht viel, sie kann
jedoch auch sehr hinterlistig sein und ist sehr schlau
Vorgeschichte: /
Aussehen:
Spoiler:

Nebencharakter:

Name: Siejenne
Alter: 15
Tätigkeit: Schüler
Familiäre Umstände: Siehe Nayjo
Fähigkeiten:[/i]


  • Ist sehr schnell
  • Kann in der Nacht perfekt sehen
  • Sehr gutes Gleichgewicht
  • verschärfter Gehörsinn

[b]Näheres
zum Tag der Verwandlung:
Am Tag der Verwandlung von Siejenne war er
alleine und noch sehr sehr jung, weshalb er sich nicht mehr daran
Erinnern kann. Jedoch ist es für ihn mehr ein Fluch als eine Gabe und
tut alles damit keiner seine äußeren Merkmale nicht erkennt.
Persönlichkeit: zurückhaltend, freundlich, leicht zu erschrecken
Vorgeschichte: Siejenne wurde früh verwandelt doch keiner der Familie wusste damals wie das passieren konnte,
dennoch stand die Familie zu ihm. Besonders sein älterer Bruder. Er
versteckt seine "Katzen" Merkmale und versucht halt irgendwie damit zu
leben.
Aussehen:
Spoiler:
avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Jänis am Mi 19 Dez 2012, 10:40

Lost in A Dream

Name: Nayjo
Spitzname: /
Alter: 21
Arbeit: Söldner im Auftrag der königlichen Stadt.
Wesen: Wasserdrache
Charaktereigenschaften: ruhig, verschlossen, zurückgezogen, fällt es schwer Vertrauen aufzubauen, nachdenklich, sehr Naturverbunden…
Hobbies:
Nayjo ist sehr gerne in der freien Natur. Auch wenn momentan das
Verderben vor dem Dorf lauert, bewegt er sich gerne draußen. Es verletzt
ihn wenn er sieht wie zerstört die Natur durch Menschenhand inzwischen
geworden ist.
Kampfkunst: Er beherrscht das Bogenschießen und den Schwertkampf perfekt.
Wobei das Bogenschießen ihm ein Stückchen mehr liegt.
Waffen: Pfeil und Bogen, Dolche, Schwert.
Fähigkeiten: Wasser und Eis ist sein Element, kann fliegen wenn er seine Flügel zeigt.
Geschichte:
Nayjo würde tief im Wald geboren. Damals war dort ein kleines Dorf,
dass nun jedoch durch das Aehr weichen musste und in das nächste Dorf
fliehen. Kaum jemand hat den Weg dorthin überlebt, so auch seine
Familie.
Er war gerade mal 4 Jahre alt und konnte das alles nicht
verstehen. Sie hatten doch immer mit der Natur und nicht gegen sie. Was
war die Ursache?
So verbrachte Nayjo seine Zeit in diesem angelegnen
Dorf und suchte nach Antworten. Als er die Antwort jedoch bekam, war er
mehr als nur enttäuscht. Die Menschen waren dafür verantwortlich dass
sein Volk von diesen aggressiven Dämonen abgeschlachtet wurde?
Daran
gewöhnt hatte er sich nicht, jedoch musste er lernen damit umzugehen und
mit ihnen zusammen zu leben. Er ließ sich im königlichen Hf der
Kaiserstadt als Söldner einstellen. Das heißt er verrichtet Mordaufträge
und andere wichtige Aufträge für den königlichen Hof.
Er ist zu
einem Einzelgänger geworden und hat keine Freunde in seinem Dorf, doch
hat er sich schließlich entschlossen den Leuten zu helfen die Natur
wieder in den Einklang zu bringen.
Gut-/Bösartig: Gut
Sonstiges:
Er tarnt sich immer – ohne Ausnahme in seiner menschlichen Gestalt um
nicht aufzufallen. Es weißt auch keiner etwas über seine Herkunft.
Jedoch
ist er im Dorf sehr angesehen da er den Leuten immer wieder geholfen
hat und sie nicht ihrem Schicksal überlassen hat. Er ist sehr bekannt.
Aussehen:
Spoiler:

avatar
Jänis
Angel of Insanity / Admin

Anzahl der Beiträge : 704
Anmeldedatum : 09.06.12
Alter : 27
Ort : Wunderland o.o

http://walking-souls.creeforum.com

Nach oben Nach unten

Re: Jänis Char's

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten